Polenzer Kegelbahn Sportforum Weststraße Neustädter Bahnhof Parkhotel und Arthur-Richter-Park Blick auf die Böhmische Straße Brunnen auf dem Neustädter Markt Gold- und Mineralerlebnisstätte Berthelsdorf Blick auf das Wohngebiet Hirtenberg Hofmühle Langburkersdorf Blick auf Krumhermsdorf Polenzer Schusterhof

Neustadt in Sachsen, 15. August 2014

Neustädter Tafelrunde

Entdecken Sie Neustadt in Sachsen einmal anders, durch Tafeln, die Geschichte erzählen. Diese laden zum Rundgang durch die Stadt ein und verweisen auf wichtige historische Gebäude und Persönlichleiten. Eine begleitende Broschüre zeigt Ihnen dabei den Weg, erklärt die Tafeln, macht auf Besonderheiten aufmerksam und erläutert die Architektur. 
 
Insgesamt 20 interessante Tafeln erwarten Sie bei Ihrem Streifzug in vergangene Zeiten. Wenn Sie aufmerksam durch Neustadt in Sachsen gehen, werden Sie so z.B. an der Druckerei Mißbach, der Stadtapotheke oder dem Gebäude, in dem sich bis 1990 das beliebte „Cafe Wochenpost“ befand, eine solche Tafel bemerken.

Die letzte öffentliche Stadtführung in diesem Jahr findet am Donnerstag, dem 25.09.2014 statt. Treffpunkt ist 16:00 Uhr am Rathaus in Neustadt in Sachsen. Im Anschluss sind die Teilnehmer der Stadtführung sowie weitere Interessierte um 17:30 Uhr zu einem kleinen Orgelkonzert in die St.-Jacobi-Kirche recht herzlich eingeladen (zum  Begleitheft).

Neustädter Tafelrunde
25.09.2014, 16:00 Uhr am Neustädter Rathaus

Industriegebiet Kirschallee

Neustadt in Sachsen, 29. August 2014

Ministerpräsident Stanislaw Tillich gab offiziell den Auftakt zur Revitalisierung des Industriegebiets Kirschallee

120.000 m² Gewerbeflächen sind dort in Planung

Gewerbegebiet Kirschallee durch MP Tillich frei gegeben

















Im Rahmen seiner Tour durch den Landkreis besuchte der Ministerpräsident Stanislaw Tillich (2. v. l.) am 28. August 2014 auch Neustadt in Sachsen. Ziel war die Kirschallee. Er informierte sich über die Pläne zur Revitalisierung der 14,5 ha großen Brachfläche des ehemaligen Fortschrittwerkes.

Zusammen mit dem Mitglied des Landtags Jens Michel (links), dem Landrat Michael Geisler (3. v. l.) und dem Bürgermeister Manfred Elsner (4. v. l.) gab er anschließend symbolisch den offiziellen Startschuss zum neuen „Gewerbegebiet Kirschallee“ und damit zu 120.000 m² Gewerbefläche.

Ehemalige Hartpappe Polenz

Neustadt in Sachsen, 27. August 2014

Insgesamt rund 700.000 Euro für Rückbau der ehemaligen Hartpappenfabrik und Revitalisierung des Geländes

Übergabe Fördermittelbescheid Hartpappe

















Am 25. August 2014 besuchte der Staatssekretär Dr. Michael Wilhelm (links) das ehemalige Gelände der Hartpappe im Ortsteil Polenz. Dort übergab er dem Bürgermeister Manfred Elsner (rechts mit MdL Jens Michel, Mitte) einen Fördermittelbescheid in Höhe von über 121.000 Euro für den weiteren Rückbau und die Revitalisierung des rund 1.400 qm großen Areals.

Im Jahr 2012 förderte der Freistaat bereits den ersten Teil des Rückbaus und der Revitalisierung mit rund 571.000 Euro. Die Mittel stammen aus dem Landesbrachenprogramm des Freistaates. Staatssekretär Dr. Michael Wilhelm: „Mit dieser Fördermaßnahme wird das Erscheinungsbild des Stadtteils deutlich verschönert. Das hat Auswirkungen auf die Beliebtheit des Wohnstandorts und trägt zur touristischen Belebung der Stadt bei.“ Das Fabrikgebäude, das seit 1992 leer stand, war mit den Jahren immer mehr verfallen. Die Brachfläche stellte mit den überdimensionalen Produktionsgebäuden einen gravierenden städtebaulichen Missstand dar. Der erste Teil der Gebäude konnte bereits in den Jahren 2012/2013 abgerissen werden. Die Fläche, auf dem das verbliebene Gebäude steht, gehörte zu diesem Zeitpunkt noch einem privaten Eigentümer. Inzwischen hat dieser das Eigentum aufgegeben. Die Gesamtkosten für Rückbau und Revitalisierung belaufen sich auf 771.555,01 Euro. Der Freistaat Sachsen fördert die Maßnahme mit insgesamt 692.259,84 Euro.

Fördermittel für Skiclub

Neustadt in Sachsen, 26. August 2014

Über 48.000 Euro für Rugiswalde

Staatssekretär Wilhelm übergab Fördermittelbescheid an Skiclub



















Staatssekretär Dr. Michael Wilhelm (links) übergab gestern in Rugiswalde einen Fördermittelbescheid in Höhe von 48.969,24 Euro an den Vereinsvorsitzenden des Skiclubs Rugiswalde e. V. Hans-Jürgen Nitsche (rechts, in der Mitte MdL Jens Michel). Das Geld ist für den Umbau und die Erneuerung des Technikgebäudes bestimmt.

Staatssekretär Dr. Michael Wilhelm: „Wer als Sachse Skifahren will, muss nicht bis in die Alpen fahren. In Rugiswalde kommen Wintersportfreunde voll auf ihre Kosten.“
Das Gebäude wurde in den Jahren 1974/1975 errichtet und dient dem Verein seitdem unverändert als Vereins- und Technikgebäude. Nach der Sanierung kann die Lifttechnik modernen Anforderungen entsprechend untergebracht werden. Dadurch wird sie unter anderem besser vor Wettereinflüssen geschützt. Der Skiclub Rugiswalde e. V. setzt sich für die Pflege und Förderung des Skisports ein. Schwerpunkte liegen dabei auf dem Übungs- und Trainingsbetrieb sowie der Nachwuchsarbeit. Darüber hinaus richtet der Verein mehrere Wintersportveranstaltungen aus, beispielsweise die Kinder- und Jugendspiele des Landkreises.


WTK Elektronik GmbH

Neustadt in Sachsen, 25. August 2014

Staatsminister Morlok weihte neue Produktionsstätte der WTK Elektronik GmbH  ein



















Aufgrund der positiven wirtschaftlichen Entwicklung beschloss die Firma WTK Elektronik GmbH, die bereits 20 Jahre in Neustadt in Sachsen an der Bischofswerdaer Straße 37 ansässig ist, zu expandieren. Im September 2013 begann der Bau der neuen Produktionshalle am Standort im Industrie- und Gewerbepark, Ecke Ziegeleistraße/Rudolf-Diesel-Straße. Am 22. August fand die feierliche Einweihung der neuen, modernen Fertigungshalle statt, die dreimal mehr Produktionsfläche hat, wie der Vorgänger.

Der sächsische Staatsminister für Wirtschaft, Arbeit und Verkehr Sven Morlok (4. v. l.) gab gemeinsam mit dem Geschäftsführer Dr. Thomas Pohlmann (2. v. l.), dem Mitglied des Landtags Jens Michel (rechts), Bürgermeister Manfred Elsner (links) sowie Christian Müller von der Firma Müller-Elektronik GmbH & Co. KG (Mitte) das symbolische Startzeichen zur Produktionsaufnahme.

Mit 115 Beschäftigten gehört das Unternehmen zu einem der wichtigsten Hersteller von Elektronikkomponenten und Steuerungen im Landkreis und zu den größten Betrieben unserer Stadt. Wir wünschen der WTK Elektronik GmbH weiterhin viel Erfolg und eine gute wirtschaftliche Entwicklung.   

Mehrzweckgebäude Rugiswalde

Neustadt in Sachsen, 15. August 2014

Baubeginn touristisches Mehrzweckgebäude am Skihang in Rugiswalde


















Am 4. August 2014 begannen die Bauarbeiten am Skihang in Rugiswalde.
Ziel der Stadt Neustadt in Sachsen ist es, mit Hilfe von Fördermitteln des ILE-Programmes eine leerstehende Scheune, welche direkt an den Skihang auf der Talstraße angrenzt, zum touristischen Mehrzweckgebäude umzunutzen.
Dabei steht nicht nur der Wintersport im Fokus. Es soll zukünftig ein ganzjähriges Angebot, u. a. auch für Wanderer und Radfahrer ermöglicht werden. Öffentliche Toiletten, Selbsthilfe- und Serviceangebote, sowie Aufenthalts- und Gemeinschaftsräume stehen zukünftig gleichermaßen im Sommer wie im Winter zur Verfügung. Die geplanten Funktionen des Gebäudes runden die bisherigen Angebote ab und ergänzen auch das barrierefreie Angebot in der Tourismusregion Sächsische Schweiz.

Der Zeitplan für das Bauvorhaben ist eng gestrickt. Schon Ende des Jahres müssen die Bauarbeiten abgeschlossen sein. Aufgrund der Fördermaßnahme muss die Kubatur der alten Scheune, sowie tragende Teile der Dachkonstruktion bzw. der tragenden Außenhülle erhalten bleiben. Da sich das Gebäude unmittelbar an der Talstraße befindet kann es während der Bauzeit für Anwohner zu Einschränkungen der Befahrbarkeit kommen.

Veranstaltungen
in Neustadt in Sachsen

Erntefest in der St. Jacobi-Kirche
28. September 2014, ab 11:00 Uhr

Bürgerservice

Sprechzeiten:
Dienstag und Donnerstag 
09:00 - 12:00 Uhr und 13:00 - 18:00 Uhr  
Freitag     
09:00 - 12:00 Uhr 
Tel. 03596/569201

Am 26. September 2014 bleibt das Neustädter Rathaus geschlossen.


Endgültiges Wahlergebnis der Landtagswahl
am 31. August 2014 in Neustadt in Sachsen


Soziales
Telefonverzeichnis Rathaus
Anliegen von A -Z
Formulare

Tourismus-Servicezentrum

Johann-Sebastian-Bach-Straße 15
01844 Neustadt in Sachsen
bundeseinheitl. Rufnummer:
0 35 96/1 94 33
Ticket-Hotline: 0 35 96/58 75 55


Amtsblatt

nächster Termin
Anzeiger online