Neustadt in Sachsen, 07. Oktober 2019

Danke für die Unterstützung

Am 27. September 2019 bekamen alle 89 Kinder der Gemeindejugendfeuerwehr im feierlichen Rahmen einen neuen 5-in-1-Schutzhelm. Knapp 90 Euro kostet so ein „Casco Neo Protect 5 in 1“ – Helm, der neben der Feuerwehrarbeit auch als Fahrradhelm, beim Ski- und Kanufahren oder beim Klettern genutzt werden kann.

Möglich wurde diese Investition in Höhe von 9.000 EUR nur dank der Beteiligung des Kreisfeuerwehrverbandes Sächsische Schweiz-Osterzgebirge sowie verschiedener Neustädter Unternehmen, zu denen die Asklepios Orthopädische Klinik Hohwald, die WTK Elektronik GmbH, die CAPRON GmbH und die Gerodur MPM Kunststoffverarbeitung GmbH & Co. KG zählen. Ein großes Dankeschön dafür im Namen aller Kinder, die sehr stolz auf ihren neuen Helm sind.

Helmübergabe
Symbolische Helmübergabe, der Vorsitzenden des Kreisfeuerwehrverbandes Udo Krause mit Axel Vladika von der Jugendfeuerwehr Berthelsdorf

Ein weiterer Höhepunkt war die Auszeichnung als „Förderer der Freiwilligen Feuerwehr“. In Zusammenarbeit mit dem Kreisfeuerwehrverband erhielten die Asklepios Orthopädische Klinik Hohwald sowie die Gerodur MPM Kunststoffverarbeitung GmbH & Co. KG diese verdiente Würdigung von der Gemeindefeuerwehr Neustadt in Sachsen für ihr jahrelanges Engagement und ihre Unterstützung. Sie tragen diesen Titel nun gemeinsam
mit den beiden Unternehmen WTK Elektronik GmbH und CAPRON GmbH, die diese Auszeichnung bereits verliehen bekamen.

Im Anschluss an die feierliche Übergabe waren die neuen Helme sofort im Einsatz, denn danach begann der „Berufsfeuerwehrtag“ bzw. „24-Stundendienst“ der Jugendfeuerwehr mit den Ortsjugendwehren Krumhermsdorf, Berthelsdorf und Neustadt in Sachsen. Dabei übernachteten die Floriansjünger in den Gerätehäusern und rückten zu insgesamt sieben „Einsätzen“ gemeinsam aus. Für alle wieder ein unvergessliches Erlebnis.


zurück

 
BürgerserviceVeranstaltungenFacebookStartseite
powered by webEdition CMS