Neustadt in Sachsen, 10. Oktober 2018

Autorin Thea Lehmann stellt ihren dritten Krimi in der Stadtbibliothek vor

Krimi Thea LehmannAm Montag, dem 22. Oktober 2018, 19:00 Uhr, findet in der Stadtbibliothek Neustadt in Sachsen eine spannende Krimi-Lesung mit der Autorin Thea Lehmann statt.

Thea Lehmann ist Journalistin und wirft in ihren Krimis einen humorvollen und liebevollen Blick auf die Sachsen. Der bayerische Kommissar Leo Reisinger klärt mit seinen sächsischen Kollegen kuriose Fälle in Dresden und der Sächsischen Schweiz auf. Die Autorin wohnt und arbeitet in Eichenau bei München. Die Familie ihres Mannes stammt aus dem Kirnitzschtal, deshalb verbringt sie mit ihrer Familie viel Zeit dort.

Zur Lesung in der Stadtbibliothek stellt sie ihr Buch „Mordkunst im Elbtal“ vor. Mordskunst- Dritter Sächsische Schweiz Krimi Am Bahnhof von Bad Schandau wird eine bewusstlose Frau ohne Papiere gefunden. Die Notärzte in Pirna können sie nicht retten. Leo Reisinger soll sich um ihre Identität und Todesursache kümmern. Keine große Sache, wie alle bei der Kripo glauben, der Fall scheint schnell gelöst. Doch Reisinger lässt die Geschichte nicht los, auch nicht, als das Team unter Kommissarin Sandra Kruses Leitung den Mord an einem spielsüchtigen Restaurator lösen soll. Während Sandra Kruse die Dresdner Spielhöllen abklappert und russischen Geldeintreibern auf den Fersen ist, soll sich Reisinger um die Spuren des Mordes kümmern. Dabei stößt er auf ein mögliches Mordmotiv, das in eine ganz andere Richtung weist und den Tod der jungen Frau in ein anderes Licht taucht.

Der Kulturbeitrag beträgt 2,00 EUR. Sie sind herzlich eingeladen.

Stadtbibliothek Neustadt in Sachsen

Goethestraße 2 | Tel. 03596 604170


zurück

 
BürgerserviceVeranstaltungenFacebookStartseite