Neustadt in Sachsen, 14. September 2021

Präsentation der Neustadt-Chronik

Deckblatt Neustadt-ChronikEndlich ist es so weit. Die Neustadt-Chronik liegt vor und sucht ein interessiertes Publikum. Auf über 800 Seiten breitet sie chronologisch die Geschichte der heutigen Stadt Neustadt in Sachsen und des Neustädter Tales vor uns aus, mit allen Höhen und Tiefen des menschlichen Zusammenlebens bis in die spannende Jetztzeit. Erstmals fasst eine Chronik die gesamte politische, wirtschaftliche, soziale, kulturelle und kirchliche Spannbreite gesellschaftlichen Lebens in unserer Heimat chronologisch und inhaltlich zusammen, schließt die heutigen Ortsteile Berthelsdorf, Krumhermsdorf, Langburkersdorf, Nieder- und Oberottendorf, Polenz, Rückersdorf und Rugiswalde in die Betrachtungen mit ein und klammert widersprüchliche Zeiten und Entwicklungen nicht aus und soll so zu einer lebhaften Diskussion über unsere Vergangenheit, Gegenwart und Zukunft anregen.

Angesichts des großen öffentlichen Interesses an der Neustadt-Chronik werden die Stadt Neustadt in Sachsen und der Autor Dr. Gerhard Brendler das Werk in zwei Veranstaltungen den Ehrengästen, Förderern, Mitwirkenden, Sponsoren und einer breiten Öffentlichkeit präsentieren. Hiermit laden wir die Neustädter und ihre Gäste zur öffentlichen Präsentation der Neustadt-Chronik am 2. Oktober 2021, 10:00 – 11:30 Uhr, in die Neustadthalle (Einlass 09:00 Uhr) ein.

Das Programm sieht eine Einführung durch den Bürgermeister Peter Mühle, Beiträge der ideenwerkstatt Mario Päßler, eine Historiografie der Neustädter Stadtgeschichtsschreibung durch die Leiterin des Stadtmuseums Ulrike Hentzschel, eine öffentliche Würdigung verdienstvoller Persönlichkeiten und traditionsreicher Unternehmen der Stadt Neustadt in Sachsen und nicht zuletzt die Vorstellung der Neustadt-Chronik durch den Autor vor.

Im Anschluss können die vorbestellten und die Restexemplare käuflich erworben und signiert werden. Das Programm wird umrahmt von der Musikschule Sächsische Schweiz-Osterzgebirge e. V.

Bitte informieren Sie sich vor der Teilnahme über die aktuellen Festlegungen bezüglich Corona und bringen Sie die erforderlichen Nachweise mit. Falls Änderungen zur Veranstaltung erforderlich sind, finden Sie diese auf der Homepage, unter Facebook sowie falls notwendig, am Aushang der Neustadthalle.

Die Neustadt-Chronik ist ab dem 5. Oktober 2021 auch in der „Bücherinsel“ von Henriette Wolf, Böhmische Straße, im Schreibwaren- und Büchergeschäft Scheffler, Markt 26 und in der Tourist-Information, in der Neustadthalle, erhältlich.

PS: Haben Sie ein Exemplar vorbestellt und können dieses zur Präsentation am 2. Oktober nicht abholen? Dann besteht die Möglichkeit die Neustadt-Chronik ab dem 5. Oktober 2021 im Rathaus/Stadtkasse käuflich zu den allgemeinen Öffnungszeiten zu erwerben. Für Fragen steht Ihnen Kathrin Nitzsche unter der Telefonnummer 03596 569245 oder per E-Mail unter kultur@neustadt-sachsen.de gern zur Verfügung.


zurück

 
BürgerserviceVeranstaltungenFacebookStartseite
powered by webEdition CMS