Neustadt in Sachsen, 06. Januar 2020

Sanierung des ersten Bauabschnitts fertiggestellt

Im Jahr 2018 erhielt die Stadt Neustadt in Sachsen als Bauherr den Fördermittelbescheid des LEADER-Netzwerkes für die Sanierung des ersten Bauabschnittes im Gesindehaus Polenz in Höhe von 159.908,31 EUR. Nach Ausschreibungen und Submissionen erfolgten die Vergaben der Aufträge an die verschiedenen Firmen und anschließend der Start der Sanierungsarbeiten seit Anfang Mai 2019. In diesem ersten Bauabschnitt wurde vorrangig das Erdgeschoss instand gesetzt. Dazu gehören die Erneuerung der kompletten Elektroinstallation und die Einrichtung des Hausanschlussraumes. Neben dem Eingangsbereich entstanden eine Garderobe und Toiletten. Für eine kleine Küche wurden die Installationen vorbereitet und auf der Straßenseite im Erd- und Obergeschoss die vorhandenen Fenster durch die ursprünglichen Kreuzstockfenster ersetzt. Weiterhin wurden die Fußböden zum Teil erneuert sowie erforderliche Putzarbeiten ausgeführt. Im Dachgeschoss erfolgte die Instandsetzung der südöstlichen Ecke. Dort hatte es durch einen jahrelangen Schaden im Dach lange Zeit hineingeregnet, so dass die Dachkonstruktion teilweise ausgetauscht werden musste.

Die Bauleistungen konnten Ende November 2019 abgeschlossen und die Abnahmen mit den beteiligten Unternehmen Anfang Dezember 2019 durchgeführt werden.


zurück

 
BürgerserviceVeranstaltungenFacebookStartseite
powered by webEdition CMS