Neustadt in Sachsen, 21. Juni 2016

Ein bunter Tag rund um das Thema Wald

Falknerschau Am 19. Juni 2016 fand im Schlossgelände Langburkersdorf wieder der traditionellen Wald- und Jagdtag statt, der gemeinsam mit der Hobbykünstlerausstellung und dem Tag der offenen Tür in der Hofmühle gekoppelt war.

Die stellvertretende Bürgermeisterin Dr. Silke Benusch, Forstbezirksleiter Uwe Borrmeister, Karl-Heinz Böhme, Vorsitzender des Jagdverbands Sächsische Schweiz e. V. und Monika Erbert, Leiterin der Hobbykünstlerausstellung, eröffneten in bewährter Weise gemeinsam mit den Jagdhornbläsern diesen erlebnisreichen Sonntag. Ein vielseitiges Programm erwartete die Gäste.

So gab es umfangreiche Informationen zum Thema Wald und Jagd, die Trophäenausstellung, Pilz- und Bienenberatung sowie die interessante Vorstellung der Falken. Die Kinder konnten an den verschiedensten Stationen basteln oder sich auf der Hüpfburg austoben. Besonders beliebt war das Gold- und Mineralienwaschen.
Auch die kulturellen Darbietungen kamen nicht zu kurz, so begeisterten der Hohwaldchor, die Line Dance Gruppe und der Fanfarenzug aus Langburkersdorf die Besucher. Die zum Tag passenden Wildgerichte und kulinarischen Angebote ließen sich die Gäste schmecken.

In der Kulturscheune fand gleichzeitig die Hobbykünstlerausstellung statt, bei der 33 Aussteller aus der Region ihre Hobbies präsentierten. Ob Schmuck, Holzarbeiten, Gestricktes oder kreierte Karten, so mancher staunte über die selbst hergestellten Dinge.

Auch die Hofmühle hatte ihre Pforten geöffnet. Bei Kaffee und Kuchen konnte man gemütlich das historische Ambiente genießen. An alle, die an der Vorbereitung und Durchführung dieses wunderschönen Festes beteiligt waren, ein herzliches Dankeschön.


Trophäenschau


Hobbykünstlerin

Fanfarenzug

An alle, die an der Vorbereitung und Durchführung dieses wunderschönen Festes beteiligt waren, ein herzliches Dankeschön.


zurück

 
BürgerserviceVeranstaltungenFacebookStartseite