Neustadt in Sachsen, 15. September 2017

Sport frei in der Turnhalle Niederottendorf

Im Februar 2017 begannen die Arbeiten zur Sanierung der Schulturnhalle im Ortsteil Niederottendorf.

In der Maßnahme enthalten waren die Erneuerung der gesamten Heizungs- und Beleuchtungsanlage sowie die energetische Ertüchtigung der Fassade. Neben neuen Geräten, wie Sprossenwände und Basketballkörbe, wurde ein Teil der Prallwand ersetzt und der Sanitärbereich und die Umkleideräume komplett renoviert. Das Lehrerzimmer erhielt eine neue Einrichtung, wie auch der Veranstaltungsraum im Obergeschoss. Dort wurde eine neue Küche installiert und die Decke abgehangen. Das spart zukünftig unnötige Heizkosten.

Vom 11. bis 13. September 2017 räumten die Hausmeister, Vereinsmitglieder und Lehrer wieder die Sportgeräte und Utensilien zurück auf ihren alten Platz. Vielen Dank dafür. Die Arbeiten sind nun in den letzten Zügen. Das neue Schließsystem muss noch eingebaut und die Fassade im vorderen Bereich noch fertiggestellt werden. Trotzdem wird die Halle bereits schon seit dieser Woche zum Sport genutzt. Die Maßnahme erfolgte im Rahmen des Förderprogramms „Brücken in die Zukunft“.



zurück

 
BürgerserviceVeranstaltungenFacebookStartseite