Neustadt in Sachsen, 30. Juni 2015

Stadt erhielt Zuwendungsbescheid für die Dachinstandsetzung der Hofmühle

Ein Höhepunkt des diesjährigen Wald- und Jagdtages war die Bekanntgabe über einen Zuwendungsbescheid des Freistaats Sachsen für die Instandsetzung des Dachs der Hofmühle durch Bürgermeister Manfred Elsner. Insgesamt 133.032 EUR erhält die Stadt dafür aus dem Sonderprogramm für Denkmalpflege.

Das Dach des linken Flügels der Hofmühle, wo sich die Ausstellung der landwirtschaftlichen Kleingeräte befindet, ist in einem sehr kritischen Zustand. So bestand durchaus die Gefahr, das Gebäude für die Besucher zu schließen. Gemeinsam mit dem Vorsitzenden des Förder- und Heimatvereins Schloss Langburkersdorf e. V., Rico Schneider (1. v. l.), Dipl.-Ing. Falk Köhler von Köhler Bauplanungen (2. v. l.) und dem Ehepaar Erika und Dieter Mutscher (rechts) brachte der Bürgermeister symbolisch die Bekanntgabe des Zuwendungsbescheids am Tor der Hofmühle an (Foto).

Fördermittel Hofmühle

„Mit diesem finanziellen Zuschuss können wir das Dach noch in diesem Jahr instand setzen, einen weiteren Verfall des Gebäudes damit stoppen, so diese historische Gebäudesubstanz erhalten und diese einmalige, interessante Ausstellung den Besuchern weiterhin präsentieren“, freute sich Bürgermeister Manfred Elsner über diese finanziellen Mittel.


zurück

 
BürgerserviceVeranstaltungenFacebookStartseite