Neustadt in Sachsen, 09. Oktober 2015

Erneuerung der Brückenbauwerke im Ortsteil Niederottendorf und Berthelsdorf begonnen

Im Rahmen der Hochwasserschadensbeseitigung begannen Anfang Oktober 2015 die Bauarbeiten zum Ersatzneubau der Brücke gegenüber Bischofswerdaer Straße 275 (Foto) im Ortsteil Niederottendorf. Dazu wurde die alte Steindeckerbrücke einschließlich der angrenzenden Mauern abgebrochen. An gleicher Stelle wird ein neues Stahlbetonbauwerk errichtet. Dadurch wird auch eine Verbesserung des Einfahrwinkels realisiert. Die Baudurchführung erfolgt unter Vollsperrung des Alten Wegs sowie unter halbseitiger Sperrung der Bischofswerdaer Straße.

Brueckenbauwerk NO

Eine weitere Maßnahme ist die Brücke „An der Lohe 19“ im Ortsteil Berthelsdorf. Auch hier wird das komplette Brückenbauwerk erneuert. In der ersten Oktoberwoche begann der Abbruch. Als Ersatz wird eine neue Stahlbetonbrücke aus Ortbeton-Widerlagern mit einem Fertigteil-Überbau errichtet. Die Mauern bachabwärts und die Böschung werden mit Natursteinen wieder angeglichen bzw. befestigt.


zurück

 
BürgerserviceVeranstaltungenFacebookStartseite