Neustadt in Sachsen, 14. August 2015

Zufahrt zur Klinik fertig

Die Baumaßnahmen begannen im November 2014. Die Straße wurde in vier Bauabschnitte unterteilt. Insgesamt konnten 100 Parkflächen für die Mitarbeiter und Gäste der Klinik geschaffen, die Strecke mit einer Länge von 1,4 km grundhaft ausgebaut, Regenwasserableitungen neu geordnet und die Durchlässe erneuert werden. Die Gesamtkosten belaufen sich auf 877 TEUR, wobei der Freistaat Sachsen Fördermittel in Höhe von 570 TEUR zur Verfügung stellt. Damit findet ein wichtiges Infrastrukturprojekt, das in den letzten Jahren vorbereitet wurde, nun seinen Abschluss. Als Dank an die vielen Mitwirkenden, die das Vorhaben ermöglichten und umsetzten, fand am 10. Juli 2015 ein Straßenfest statt, zu dem die Stadt Neustadt in Sachsen und die Asklepios Orthopädische Klinik Hohwald eingeladen hatten. Zu diesem Zeitpunkt waren drei Bauabschnitte fertig.

Der letzte Bereich, mit einer Länge von 200 m bis zur Einmündung in die Staatsstraße, begann am 13. Juli 2015. Die Fertigstellung der gesamten Strecke erfolgte am 13. August 2015. Mit der symbolischen Freigabe durch den Bürgermeister Peter Mühle kann die Zufahrtsstraße komplett wieder durch den Verkehr befahren werden.

Symbolische Straßenfreigabe

Symbolische Freigabe der Zufahrtsstraße zur Klinik, v. l. Bauleiter Carsten Schöps von Bistra Bau, Bürgermeister Peter Mühle und Frank Benade vom Ingenieurbüro Spiller


zurück

 
BürgerserviceVeranstaltungenFacebookStartseite